Wir bauen hier um, habt etwas Geduld <3
#1

Essstände draußen

in Walking in a winter wonderland - Mystic Falls Ball ♡ 20.11.2014 21:07
von Elena Gilbert • new Crazy Pants. | 1.416 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Essstände draußen

in Walking in a winter wonderland - Mystic Falls Ball ♡ 21.11.2014 20:38
von Katherine Pierce (gelöscht)
avatar

Große Lust auf dieses friedliche Getue mit Elena & Ko.kg hatte ich zwar nicht, aber was hatte ich sonst groß zu tun? Mein Leben bestand im Moment aus nicht viel Freude und das musste sich dringend ändern. Außerdem musste ich einen Plan schmieden, wie ich endlich wieder zur Vampirin wurde. Es war nicht zu ertragen, dieser ständige Hunger. So zog es mich wie magisch gleich zu den Essens-Ständen, die verlockend dufteten. Mich vor eine der Buden gestellt, ließ ich mir eine Waffel geben und dazu einen Glühwein.

Mir mit zwei Fingern über die Mundwinkel gewischt, ging ich ein paar Schritte und beobachtete das Geschehen, wie die Leute immer mehr das Anwesen füllten und es nach und nach lauter wurde durch ihr Stimmengewirr. Angestrengt kaute ich auf der Waffel herum und verschluckte mich fast, als ich jemanden entdeckte. War das nicht diese verrückte von Silas? Zielgerichtet takelte ich auf sie zu und warf die Überreste meiner Waffel in den nächstbesten Mülleimer, während mir ein bisschen des heißen Weines über die Hand lief. "VERDAMMT.", zischte ich und schüttelte die Hand, als würde das den Schmerz lindern.

"Hey, was treibst Du hier??", sprach ich sie an und bemerkte gar nicht, wie einschüchternd ich mal wieder wirken musste.

nach oben springen

#3

RE: Essstände draußen

in Walking in a winter wonderland - Mystic Falls Ball ♡ 21.11.2014 20:47
von Amara (gelöscht)
avatar

Verwirrt und auch verängstigt so fühlte sich die Brünette. Vor allem schoss die Angst tief in ihr hoch. Sie war umgeben von Menschen - vielen Menschen. Menschen die sie nicht kannte und auch nicht kennen wollte. Es überforderte sie auf Menschenmassen zu treffen. Wieso sie dann genau hier war? Es war nicht ihre Schuld, eine junge Frau welche sie Elena nannte schleppte sie sozusagen hier her. Sie wusste nicht wo sie war geschweige was sie hier tat alles was sie wollte war weg und sterben. Das sie am Leben war schockierte die junge Frau , es war eigentlich nicht möglich und dennoch bestand sie aus Haut, knochen und auch das Blut pulsierte in ihr. "Ich muss hier weg." sagte sie mehrfach zu sich selbst während sie verwirrt einen Ausweg suchte doch keinen fand.
Sie war verloren endgültig. Sie musste sich wenigstens verstecken denn unter diesen Massen an Menschen konnte sie nicht atmen.

Auf ihren Fluchtweg wurde Amara aber aufgehalten, eine Brünette schnappte sich sie und sprach sie etwas aufmüpfiger an. Ohne hinzusehen fing Amara schon an zu weinen. "Bitte tu mir nicht weh , bitte." flehte sie schon fast und sah dann in das Gesicht welches ihr Spiegelbild hätte sein können. Ein schriller Schrei entwischte ihr und sie konnte sich kau beruhigen. "Wer bist????"

nach oben springen

#4

RE: Essstände draußen

in Walking in a winter wonderland - Mystic Falls Ball ♡ 22.11.2014 10:29
von Katherine Pierce (gelöscht)
avatar

Wer hatte dieses irre Geschöpf bitte rausgelassen? Sie gehörte nicht in diese Welt, was sich nicht zu verbergen versuchte. Immer wieder sah sie sich um, als würde ihr jeden Moment jemand das Genick brechen wollen. Als wäre alles und jeder auf dieser Welt böse. Welch Ironie, dass sie nun direkt vor mir stand. Belustigt zog ich die Augenbrauen zusammen und schüttelte meine Locken ein wenig. Mein Kleid war ziemlich knapp für diese Jahreszeit, doch interessierte mich das herzlich wenig. Solange ich gut aussah, frohr ich lieber. Jetzt wo ich menschlich war, musste ich auch unter dieser schlechten Eigenschaft leiden.

Während ich sie betrachtete, schrie sie mir entgegen. Mir ein Ohr zugehalten, fauchte ich zurück. "Willst Du mir'n Tinitus verpassen? Hör gefälligst auf so zu kreischen!", wies ich sie an und spürte wie ihr Körper unter meiner Berührung bebte. Allerdings nicht vor Erregung, wie ich es von vielen Männern bereits gewohnt war, sondern mehr aus Angst. "Katherine Pierce, ich bin sicher Du hast schon von mir gehört." Den Kopf zur Seite geneigt, kniff ich die Augen prüfend zusammen und musterte sie. "Aber dafür, dass Du 2000 Jahre eingesperrt warst, hast Du Dich gut gehalten. Respekt, Schätzchen." Anerkennend hob ich die Augenbrauen und bohrte meine Zunge in die Wangeninnenseite. "Was tust DU hier ist die Frage." Es konnte nichs gutes verheißen, wenn drei Doppelgänger auf einen Streich in Mystic Falls waren.

@Amara

nach oben springen

#5

RE: Essstände draußen

in Walking in a winter wonderland - Mystic Falls Ball ♡ 22.11.2014 15:13
von Amara (gelöscht)
avatar

Die Worte ihres sozusagenen Spiegelbildes wurden immer heftiger und lauter. Sie hielt sich automatisch ihre Hände vor die Ohren. Ihr Tränen füllten sich und sie wurden immer mehr so dass sie in Sekunden ihre Wange entlang kullerten. "Bitte nicht , schrei mich nicht an und verschone mich. Bitte!" winselte Amara fix und fertig und war mit der Situation so überfordert. Sie suchte einen Ausweg doch wo sollte sie hin? Sie hatte sich hier schon die ganze Zeit verlaufen. "Lass mich einfach gehen, ich weiß nicht was du von mir willst." weinte sie bitterlich und sah sich wieder verwirrt um. Irgendwo musste sie sich doch verstecken können! Eins stand fest sie musste von dieser Verrückten einfach weg.
Also lief sie einfach an ihr vorbei und krachte dabei gegen ihre Schulter , zwar unbeabsichtig aber ihr Körper hatte keinerlei Kontrolle, er suchte nur die Flucht.
"Ich muss hier weg." sagte sie mehrfach leise zu sich selbst.

nach oben springen

#6

RE: Essstände draußen

in Walking in a winter wonderland - Mystic Falls Ball ♡ 22.11.2014 16:57
von Katherine Pierce (gelöscht)
avatar

Verständnislos hob ich die Hände an und trat einen Schritt von Amara zurück. Wer wusste, ob das anstecken war. "Also, dass man nach all den Jahren verrückt wird verstehe ich ja, aber das..ist ja gruselig." Erneut schüttelte ich meine Locken heftig und unterdrückte einen weiteren Spruch in ihre Richtung, als sie losrannte und an mir abprallte, als sei ich eine Steinmauer. Wann hatte diese Frau das letzte Mal was gegessen, sie wirkte völlig abgemagert!? Mir sollte es egal sein, ich hielt mich vom Grauen fern, denn wo Amara war..ich wollte den Gedanken gar nicht weiter denken und legte zwei Finger an die Schläfen. "Nein, nein nein, alles wird gut. Dieser Abend wird viel Spaß, viele attraktive Männer werden sich mir zu Füßen werfen und ich habe Spaß, Spaß Spaß." predigte ich mir selbst und ließ mein wirres Ebenbild vorbeiziehen. Besser sie entfernte sich von mir, ehe ich mich noch vergaß.

Ich beschloss mich drinnen erstmal ein bisschen umzusehen, hielt mich jedoch im Hintergrund. Auf Kommentare der TKKG Truppe hatte ich nämlich nicht.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 301 Themen und 5392 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: